112 - die schnelle Nummer für schnelle Hilfe!
Dienstag, 26. September 2017

Feuer & Flamme

Tipps und Ratschläge Ihrer Feuerwehr

Die wichtigsten Ratschläge, Tipps und Empfehlungen folgen hier.

Gefahrstoffe und Gifte >> Gefahrgutliste und UN-Nummern, Gifte, Chemikalien, B-C-Waffen...

 

Rettungskarte - ADAC 2011

Um am Unfallort schnell die richtige Hilfe leisten zu können, müßen häufig Fahrzeugdaten wie Lage der Batterie, Tank und weiteres schnell bekannt sein. Leider hat die Automobilindustrie mit ständigen Verbesserungen oftmals im gleichen Modell verschiedene Orte für wichtige Dinge wie die Batterie usw.

Eine Rettungskarte ähnlich wie bei Gefahrstoff-LKW soll dies unterstützen. Diese Karte sollten alle Fahrzeuge z.B. unter der Sonnenblende Fahrerseite mitführen.

Wie Sie an eine Rettungskarte kommen? - Ganz einfach über eine Datenbank im Internet, von der Sie Ihre speziellen Fahrzeugdaten ausdrucken können. Die Datenbank soll ständig aktualisiert werden.

Helfen auch Sie den Feuerwehren und letztlich sich selbst mit einer Rettungskarte...!

 

Photovoltaik - Feuerwehr unter Strom

  Photovoltaik AnlageIm Brandfall sind Photovoltaik-Anlagen auch für die Einsatzkräfte ein unbekanntes Risiko. Dass wir trotzdem Ihr Haus löschen, ist natürlich selbstverständlich. Was dabei aber zu beachten ist und wie Sie der Feuerwehr im Vorfeld schon helfen können, zeigt dieser Beitrag des SWR vom 20.01.2011 sehr deutlich - hier geht's zum Film-Beitrag

Weiterer Beitrag "Grüner Strom - Brandgefährlich" vom 21.06.1011. Photovoltaik auf dem Dach - viele haben sie schon, und künftig wird es immer mehr "Energiedächer" geben. Woran allerdings selten gedacht wird: Im Fall eines Brandes bergen Solardächer Gefahren - für die Feuerwehrleute. Der SWR schildert Probleme und Lösungsansätze.